Kunstwettbewerb "jugend creativ"

von

Zwei Siegerinnen und ein Sieger beim 49. Internationaler Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken/Raiffeisenbanken!

„Musik bewegt“ – diesem Thema stellten sich im Kunstunterricht die Klasse 5a mit Frau Jansen, die 5b mit Herrn Blees und der Kunstkurs 10c mit Frau Oed-Mikus. Jede Schülerin, jeder Schüler konnte seine Ideen zeichnerisch oder mit dem Pinsel frei umsetzen.

Die entstandenen Arbeiten wurden eingereicht und nach einiger Zeit freuten sich Miriam Jalili (5a), Sophia Bath (10c) sowie Cemal Cinar (10c) (hier vor Miriams Bild oben links), als sie Post erhielten. Damit gehörten sie zu den Siegerinnen und Siegern, die zur Preisverleihung eingeladen waren.

Am Donnerstag, 27. Juni wurden sie in einer Feierstunde bei der Raiffeisenbank in Brand mit den anderen Preisträgerinnen auf Ortsebene (d. h. Stadt Aachen und Städteregion) geehrt. Die prämierten Bilder sind dort in einer kleinen Ausstellung zu sehen. Gespannt warteten die Gewinner darauf zu erfahren, welchen Platz sie mit ihrem Werk belegten. Überraschungsgast Karli, das riesige Plüschpferd, sonst beim CHIO als Maskottchen unterwegs, half bei der Preisverleihung.

Als stolze Siegerinnen unserer Schule erreichten Miriam in ihrer Altersklasse (Klassen 5/6) den 1. Platz und Sophia in der Altersklasse (Klassen 10-13) den 3. Platz. Cemal wurde hier mit dem 2. Platz belohnt. Allen Preisträgerinnen und Preisträgern wurde neben ihrer Urkunde ein Rucksack mit kleinen Geschenken überreicht. Dazu gab es die Einladung zu einem besonderen Event, dem Springreitturnier der Youngstars mit einer Exklusivführung durch den CHIO-Direktor Frank Kemperman.

Ganz glücklich strahlte Miriam, als sie zusätzlich mit einem Sonderpreis auf Bundesebene ausgezeichnet wurde, einem Scheck über 50 Euro.


Herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreichen Künstlerinnen und Künstler!

Zurück